freie Träger der Jugendhilfe

  • Den freien Trägern der Jugendhilfe obliegt der überwiegende Teil der Durchführung von Aufgaben der Jugendhilfe....
    Den freien Trägern der Jugendhilfe obliegt der überwiegende Teil der Durchführung von Aufgaben der Jugendhilfe. Sie sind in den Jugendhilfeausschüssen der Kreise und Kommunen vertreten, verfügen über Landes- und Bundesverbände und sind auch auf diesen Ebenen an politischen Entscheidungen beteiligt.

    Zu den bedeutendsten Trägern der Freien Wohlfahrtsverbände gehören:
    • das Diakonische Werk (DW) der evangelischen Kirche
    • der Deutscher Caritas-Verband der katholischen Kirche
    • der Sozialdienst katholischer Männer und Frauen (SKFM, SKM, SKF)
    • das Deutsche Rotes Kreuz (DRK)
    • die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und
    • die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.


    Sie sind gesetzlich anerkannt und als Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege auf Landes- und Bundesebene in der Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossen.
    Weitere bekannte freie Träger der Jugendhilfe sind:
    • die SOS-Kinderdörfer,
    • der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und
    • die DGB-Jugend.


    Die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege ist auf Bundesebene gemeinsam mit den Jugendverbänden, den Landesjugendringen, den Landesjugendämtern und Landesjugendministerien sowie Fachorganisationen in der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) zusammengeschlossen.
    Mit dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge in Berlin gibt es zudem einen Zusammenschluss von freien und öffentlichen Trägern.

    Durch die Organisationsstrukturen, die Beteiligung in Gremien und die vielfältigen Zusammenschlüsse auf kommunaler, Landes- und Bundesebene, in denen die freien Träger der Jugendhilfe vertreten sind, ist sichergestellt, dass sie auf die Ausgestaltung der Jugendarbeit und die Sozial- und Jugendpolitik der Kommunen, des Landes und des Bundes erheblichen Einfluss nehmen können.

    zum Diskussionsforum "Jugendamt/Freie Träger"

    1.274 mal gelesen

Ungelesne Beiträge