Westfälische Pflegefamilien

  • Westfälische Pflegefamilien sind eine besondere Form der Vollzeitpflege gem. § 34 SGB VIII....
    Westfälische Pflegefamilien sind eine besondere Form der Vollzeitpflege gem. § 34 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform. Sie nehmen Kinder und Jugendliche auf, die besonders entwicklungsbeeinträchtigt sind und aufgrund ihrer persönlichen Lebenssituation, ihres Alters, ihrer traumatischen Erfahrungen oder ihrer Behinderung nicht in eine allgemeine Pflegefamilie vermittelt werden können.
    Die Besonderheiten dieser Kinder stellen erhöhte Anforderungen an ihre Pflegepersonen. Von den Pflegepersonen wird daher eine besondere pädagogische Eignung erwartet, häufig verfügen sie über eine pädagogische, psychologische oder medizinisch-pflegerische Ausbildung.

    Westfälische Pflegefamilien werden immer über einen Träger der freien Jugendhilfe vorbereitet und betreut und erhalten über den Träger enge und intensive Begleitung.
    Sie erhalten ein erhöhtes Pflegegeld.

    Die freien Träger sind einem Trägerverbund Westfälische Pflegefamilien angeschlossen, der vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe - Landesjugendamt koordiniert wird.

    Zum Diskussionsforum „Professionelle Pflegeformen

    1.630 mal gelesen

Ungelesne Beiträge