Sonnige Traurigtage (f. Kinder psychisch kranker Eltern)

      Sonnige Traurigtage (f. Kinder psychisch kranker Eltern)

      Aus aktuellem Anlass habe ich mir dieses Buch gekauft. Im Februar werden wir unser derzeitiges "Hausaufgaben-Tages-Kind" in Kurzzeitpflege bei uns aufnehmen, weil ihre Mama zu einer Therapie geht um ihre psychische Krankheit besser in den Griff zu bekommen.

      In dem Buch "Sonnige Traurigtage" geht es um ein Mädchen, die mit ihrer psychisch kranken Mama zusammen lebt.

      Es ist in drei Teile gegliedert:
      Teil eins erzählt die Geschichte von Mona und wie sie ihre Mama erlebt. Es berichtet von ihren Gedanken, ihren Ängsten und ihren Fragen. Sehr einfühlsam und wirklich so, dass Kinder in gleichen oder ähnlichen Situationen es gut nachvollziehen können, auch mögliche Hilfen werden aufgezeigt.

      Teil zwei lässt Mona selber noch einmal im Rückblick berichten. Sie erzählt, wer und was ihr geholfen hat ihre eigenen Fragen zu klären und ihr Ängste zu nehmen. Sie spricht betroffene Kinder direkt an und macht ihnen Mut.

      Teil drei ist für Eltern und Bezugspersonen und vermittelt noch einmal gezielt, worauf es bei der Hilfestellung für betroffene Kinder ankommt.


      "Sonnige Traurigtage" von Shirin Homeier ist im
      Mabuse-Verlag erschienen (hört sich nur so gruselig an... *g*),
      ISBN 978-3-9383ß4-16-7

      Gruß,
      Zickenmama

      RE: Sonnige Traurigtage (f. Kinder psychisch kranker Eltern)

      Hallo Zickenmama,

      dieses Buch hab ich grad hier im Haus, ausgeliehen von unserem Pflegekinderdienst. Der Kinderteil ist gut sagt PT, die es gerade liest.

      Gruß

      Gabs
      Wer Schmetterlinge lachen hört der weiß wie Wolken schmecken....(Karlo Karges)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Ungelesne Beiträge