Inobhutnahme Neffe, wie ist es mit Unterstützung?

      Hallo Tante Fifi,

      schriftlich (auch per Mail) ist immer besser als mündlich (Gespräche, Telefonate), auch weil dann später nachgeprüft werden kann wann wer etwas mitgeteilt hat.

      Als nichtsorgeberechtigte Pflegeeltern (also ohne Vormundschaft/Pflegschaft) sind Pflegeeltern für (viele) Jugendämter aber keine Ansprechpartner/Vertragspartner, sondern einfache Leistungserbringer, die sowieso nichts machen/erledigen können. Das können nur LE (mit Sorgerecht) oder Vormumd. Auch E-Mails können daher leicht ignoriert werden - ebenfalls schon oft erlebt.

      Abhilfe schafft da in der Tat oft nur ein Brief vom Anwalt.
      Bitte auch beachten, gegen alle mit Rechtsbehelfbelehrung ausgestatten Schreiben des JA, die inhaltlich nicht in Ordnung sind, innerhalb eines Monats schriftlich Widerspruch einzulegen!

      Wenn der Bescheid über das Pflegegeld in der Höhe und Dauer der Pflege nicht in Ordnung ist: Widerspruch!

      LG
      Kati
      Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (E. Kästner)
      [,,,] Möchtest Du gegen eine behördliche Entscheidung vorgehen, kannst Du Widerspruch einlegen. Allerdings kannst Du Dir mit Deinem Einwand nicht beliebig viel Zeit lassen. Nach Ablauf der Widerspruchsfrist wird der Bescheid nämlich bestandskräftig.

      Du kannst dann nichts mehr gegen die Entscheidung unternehmen. Achte deshalb darauf, dass Dein Einspruch fristgerecht eingeht! [...] Quelle: widerspruch.org/widerspruchsfrist/

      Unter der obigen Quelle gibt es auch ein Musterbeispiel.
      Wobei auch beim Widerspruch das zutrifft wie bei Anträgen. Nur der Sorgeberechtigtr (Antragssteller) kann Anträge (stellen) / Widerspruch einlegen. Passt also etwas mit dem Bescheid "Hilfe zur Erziehung" nicht, kann nur ihre Schwester dagegen Widerspruch einlegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZAP“ ()

      Hallo zusammen,

      es ist wieder in Bearbeitung, der Fehler wurde erkannt und wird behoben.
      Angeblich wurde der Antrag auf Hilfe zur Erziehung in Vollzeit (den ich mir zum Glück damals quittieren lassen habe, für MEINE Unterlagen) nicht weiter gegeben.

      Da wundert es mich, dass hier reagiert wurde und wir bei dem Termin am 16.01.2020 darüber sprachen, dass diese Sache nun seit dem 07.11.2019 läuft und wir es da beantragt haben.

      Ich bin gespannt, was noch für weitere Stolpersteine kommen. Als nächstes habe ich das Geld für die Klassenfahrt von ihm beantragt, natürlich muss ich hierbei wieder in Vorkasse treten und angeblich ist es erst möglich die Kosten dafür kurz vorher zu erstatten.
      Diesmal habe ich auch im voraus bezahlt, jedoch werde ich dies in der Zukunft wohl eher nicht machen, da die Anträge und Zeiträume für Ausflüge, Klassenfahrten etc. so früh feststehen, dass das Amt dies durchaus rechtzeitig begleichen kann.

      Naja, zumindest fühlt sich mein Neffe wohl und entspannt sich immer mehr in unserem Haushalt, das freut mich wirklich sehr für ihn.
      Guten Morgen,
      bei uns wurden Klassenfahrten (mussten vorweg beantragt werden) immer erst nachträglich erstattet. Begründung war, dass er ja krank werden könnte oder oder.
      Sobald Ihr laufende Zahlungen erhaltet, ist es ja vllt auch nicht mehr so eng insgesamt und das Vorstrecken machbar.
      LG
      Anna H.
      Mein Pflegesohn versucht gegen jede Grenze anzugehen, er schreit, er
      tobt, er nörgelt und er liebt uns so sehr, daß es mich jeden Tag, an dem
      ich die Kraft habe , es wahrzunehmen, bis in Innerste berührt.

      Neu

      Hallo,
      meist wird das Gespräch wie hier der 16.01. genommen. Das der Antrag im November eingegangen ist befähigt dich zur zahlung rückwirkend. Bei uns hat es auch 9 Monate ( !) gedauert und dann nochmal fast 1 Jahr bis ich alles durchgeboxt habe. Das Ged steht dir zu ab dem Tag wo alles unterschrieben wurde, alles abgearbeitet wurde. Nichtsdestotrotz ist jede Komune selbstverwaltend , das heißt überall gelten andere Richtlinien. Empfehlenswert wäre es das du dir die Richtlinien einmal aushändigen läßt.
      MFG Sally
    Ungelesne Beiträge