“Ich liebe sie, wie sie sind“: Kinder mit Fetalem Alkohol-Syndrom

      “Ich liebe sie, wie sie sind“: Kinder mit Fetalem Alkohol-Syndrom

      Das Fetale Alkohol-Syndrom (FAS) ist die häufigste vorgeburtliche Schädigung, die Kinderärzte kennen: Jedes 300. Kind zeigt das Vollbild des Syndroms, das durch mütterlichen Alkoholkonsum in der Schwangerschaft hervorgerufen wird. Nach außen erscheinen diese Kinder auf besondere Art liebenswert. Auf der anderen Seite sind sie aber auch extrem impulsiv, aggressiv und sehr vergesslich. Familie T. wohnt in einer norddeutschen Kleinstadt und hat gleich vier Pflegekinder mit FAS aufgenommen.

      ukm.de/index.php?id=vollstaend…oJWPF4hSEnnSTwhr-BffvOMHA
      Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist,

      kommt sicher ein Schaf gelaufen, das alles wieder runterfrisst.


    Ungelesne Beiträge