Pflegekind aus Pflegefamilie gerissen

      Pflegekind aus Pflegefamilie gerissen

      Hallo,
      wir haben uns angemeldet um Gehör für unsere für uns unglaubliche Geschichte zu finden und dazu eine Petition zur Stärkung der Rechte von Pflegekindern gestartet.

      chn.ge/2IO0OmM

      Dies ist der Link zu der Petition und unserer Geschichte. Wir hätten nie gedacht, dass so etwas in unserem Rechtssystem möglich wäre, ohne die gesamte Geschichte zuvor intensiv zu durchleuchten.
      Wir bitten um Unterstützung mit einer Unterschrift und dass die Petition geteilt wird.
      Liebe Reima 2015,

      ich glaube, dass bestimmt einige Leser aus diesem Forum die Petition unterschrieben haben.
      Ich habe es jedenfalls getan.
      Viele schreiben in mehreren Foren und haben vielleicht da bereits ein Feedback gegeben.
      Nicht, dass Du denkst, die im blauen Forum sind gleichgültig.

      Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und hoffe, dass es doch noch gut für das Kind ausgeht.

      LG
      Kati
      Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (E. Kästner)
      Es tut mir sehr, sehr leid für euch. Ich habe den Beitrag eben erst gesehen und gleich unterschrieben.
      Doch, soetwas gibt es in diesem Rechtssystem. Mein (Pflege-)herzkind wurde mir nach über zehn Jahren von einer Stunde zur nächsten genommen. Ziel? Wohngruppen, Heime, andere Städte... Wir kämpfen - noch - bis das Gericht uns in die rechtlose Ecke schiebt.
      Es wird viele solcher Fälle geben, in denen die Pflegeeltern zuviel Angst und zuwenig Rechte haben, um ihre Kinder schützen zu können. Wir sollten uns zusammenschließen und großes Aufsehen in der Öffentlichkeit erregen, sonst wird die breite Masse Mensch nichts von all dem erfahren.
      :regenschirmflug:
    Ungelesne Beiträge