Brown Bread

      Der eindrucksvolle Dokumentarfilm “Brown Bread” der amerikanischen Filmemacherin Sarah Grosswird am 27.01. im Urania Kino in Berlin gezeigt (englisch mit deutschen Untertiteln).

      “Brown Bread: die Geschichte einer Adoptivfamilie” erzählt, wie sechs Kinder mit ganz unterschiedlicher ethnischer und sozialer Herkunft zusammen in einer Familie aufwachsen. Der Film ist die persönliche Auseinandersetzung der heute in Berlin lebenden Sarah Gross damit, wie Adoption ihre Familie und Lebensanschauung geprägt hat.

      Brown Bread wurde schon in Amerika in verschiedenen Städten gezeigt und mit dem “Best World Documentary” Preis beim Harlem International Film Festival (New York City) ausgezeichnet.



      brownbreadthefilm.com/de/front-page/
      Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist,

      kommt sicher ein Schaf gelaufen, das alles wieder runterfrisst.


    Ungelesne Beiträge