Aktionsbündnis im Pflegekinderwesen

      Aktionsbündnis im Pflegekinderwesen

      Hallo Ihr Lieben, es gibt eine Initiative dies sich Aktionsbündnis Praxis nennt.
      In diesem Bündnis haben sich Menschen zusammengefunden die sich engagieren für
      gerechte gesetzliche Grundlagen in der Jugend- und Sozialarbeit zur Sicherung von Qualität
      und Kontinuität im Pflegekinderwesen.
      Nun ich denke das hört sich auch für uns Pflegeeltern interessant an.
      Hier ist ein kleiner Auszug aus der Präambel des Aktionsbündnisses:

      Präambel

      Pflegekinder und deren Eltern und Pflegeeltern brauchen ein hohes Maß an Kontinuität in allen Bereichen: In der Betreuung und Begleitung, in der Entwicklung ihrer Perspektive und in der Sicherung ihrer finanziellen Situation.

      Unterbringungen in Pflegefamilien sind nur dann erfolgreich, wenn die dort gewünschten besonderen Bindungen, die entstehen sollen, sich in den äußeren Bedingungen wiederfinden. Wer verlangt, dass Pflegeeltern und Pflegekind neue positive Bindungserfahrungen machen sollen, muss ein bindungsintensives Setting anbieten. Ständige personelle und inhaltliche Wechsel unterbrechen oder verhindern Sicherheit - Kontinuität und Klarheit schaffen und erhöhen dagegen Sicherheit.
      • Das Pflegeverhältnis darf nicht durch einen Wechsel der örtlichen Zuständigkeit gefährdet werden!
      • Die bewährte Kontinuität darf nicht durch veränderte Rahmenbedingungen gefährdet werden!
      • Die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen Sicherheit für alle Beteiligten schaffen!
      • "Moralische Erpressbarkeit" von Pflegeeltern darf nicht möglich sein!


      Wir fordern die Modifizierung der rechtlichen Rahmenbedingungen, um Kontinuität und Qualitätsstandards in Beratung, Betreuung und Ausstattung für dauerhafte Pflegeverhältnisse zu erreichen!

      Nun wer sich ein eigenes Bild machen möchte kann dies hier beim Aktionsbündnis tun

      Desweiteren sucht das Bündnis Unterstützer. Auch dies kann man dort auf der Homepage machen. Man muß dort seinen Vornamen und Namen, seinen Wohnort und seinen Status angeben. Hier kommt Ihr zur Unterstützerseite.
      Ich persönlich fand es eine längst überfällige Intitiative.
      Schaut dort ruhig einmal rein, wenn Ihr Euch ein eigenes Bild machen wollt.
      Lieben Gruß Honigbiene :biene:
      Der Erzieher muss so wirken, dass er gewissermaßen das Wahre, Gute und Schöne dem Kinde nicht bloß darstellt, sondern es ist. Was er ist, geht auf das Kind über, nicht, was er ihm lehrt.
      Rudolf Steiner
    Ungelesne Beiträge