Aktion: Kinder suchen Ersatzfamilie

      Aktion: Kinder suchen Ersatzfamilie

      Mönchengladbach. Das
      kleine Mädchen hat sein Gesicht halb hinter einem knallroten Herz
      versteckt. „Marie sucht Menschen wie Sie!!“ steht unter dem Foto. Der
      kleine Junge blickt verschmitzt durch seine Finger: „Junger Spund sucht
      Familienbund“ ist dieses Bild betitelt und unter dem dritten heißt es:
      „Hans sucht sein Stück vom Glück“.
      n den nächsten zwei Jahren werden diese drei Fotos in Gladbach zu
      sehen sein: Auf Broschüren, Plakaten, Postkarten, Flyern, Linienbussen
      und als Megaposter. Dazu kommt als weiteres „Wiedererkennungsmerkmal“
      ein Logo, das eine Familie unter einem Schutzschirm in den Gladbacher
      Farben darstellt – Teile einer gerade gestarteten Kampagne, mit der die
      Stadt nach Pflegefamilien sucht.


      Der Stadtrat hatte die Verwaltung
      beauftragt, mit Unterstützung der Marketing-Gesellschaft (MGMG) für mehr
      Pflegeinteressierte zu werben. Hintergrund sind die steigenden
      Fallzahlen von Kindern, deren Wohl bei den eigenen Eltern gefährdet ist
      und die deshalb aus ihren Herkunftsfamilien genommen werden müssen.
      Nicht wenige von ihnen haben Schlimmes erlebt.

      Ein stationärer Aufenthalt im Heim ist viel teurer

      Aus Liebe zum Wahnsinn
    Ungelesne Beiträge