Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 252.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Prozess um den massenhaften Kindesmissbrauch in Staufen wird am Montag fortgesetzt. Noch sind viele Fragen unbeantwortet. Die Mutter hat bislang geschwiegen – aber angekündigt, im Laufe der nächsten Wochen auszusagen. welt.de/vermischtes/article177…auchsfall-Staufen-an.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch ich habe unterschrieben. LG Ina

  • Benutzer-Avatarbild

    Viele Menschen mit FASD leiden an den Besonderheiten der Entstehung ihrer Behinderung. Gerade die Auseinandersetzung mit der eigenen Mutter steht häufig im Zusammenhang mit komorbiden Störungen (Depressionen, Angststörungen etc.).Bewährt haben sich in diesem Zusammenhang gut vorbereitete und geschützte (Kleinst-)Gruppenangebote für Menschen mit FASD. Diese können bei den Teilnehmenden das Gefühl stärken, mit den Beeinträchtigungen nicht alleine zu sein, soziale Fähigkeiten verbessern und das Sel…

  • Benutzer-Avatarbild

    SOS im Kinderdorf

    *Ina* - - Presse

    Beitrag

    Die Zahl der Heimkinder wächst seit Jahren stark an. Plätze und Personal sind knapp - darunter leidet die Qualität der Betreuung. Experten warnen vor einem wachsenden Risiko für Übergriffe. spiegel.de/panorama/gesellscha…n-stark-an-a-1207610.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn Eltern ihre Kinder misshandeln

    *Ina* - - TV

    Beitrag

    Knochenbrüche, ausgeschlagene Zähne, Verbrennungen. Mehr als 20.000 schwere Misshandlungen von Kindern zählt die Kriminalstatistik jährlich. Immer mehr Kinder werden zu Opfern ihrer Eltern. Wo sind die Schwachstellen im Kinderschutzsystem? daserste.de/information/report…ln-folge-3-video-102.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieser Beschluss ist ein Meilenstein für den Schutz von Pflegekindern. marquardt-wilhelm.de/startseite/details_1033_3_20113.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Essen. Ein acht Monate alter Säugling ist am Montag im der Uni-Klinik in Essen gestorben. derwesten.de/staedte/essen/bab…genommen-id214188887.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Gefährdete Kinder müssen warten

    *Ina* - - Presse

    Beitrag

    Tayler (1) aus Hamburg, Alessio (3) aus dem Schwarzwald, Luca (5) aus Dülken: Drei Kinder, die zu Hause getötet wurden. Und immer ist auch das Jugendamt in der Kritik, weil es nicht rechtzeitig eingeschritten ist. Dass es in Frankfurt noch nicht zu einem solchen Fall gekommen ist, ist reines Glück. Denn das Jugendamt ist hoffnungslos unterbesetzt. fnp.de/lokales/frankfurt/Gefae…sen-warten;art675,2924538

  • Benutzer-Avatarbild

    Leben in Ungewissheit: Pflegekinder

    *Ina* - - Presse

    Beitrag

    In Deutschland gibt es etwa 90.000 Pflegekinder. Dabei sind nur diejenigen erfasst, für die die Jugendämter Geld zahlen. Tausende Kinder, die bei Verwandten leben, kommen statistisch gesehen, gar nicht vor. mdr.de/investigativ/leben-in-u…eit-pflegekinder-100.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Mehr als 600 Kinder leben in Bremer Pflegefamilien. 20 Kinder in Not suchen ein Zuhause. Ein Pflege-Paar erzählt von positiven Erfahrungen und Belastungsgrenzen. butenunbinnen.de/nachrichten/g…-als-pflegeeltern100.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pflegekinderdiensten öffentlicher und freier Träger bietet das Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum des Landesjugendamtes Rheinland-Pfalz die Tagung „Vielfalt leben und gestalten – Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien„. Als Referenten werden Clara Bombach, Dirk Schäfer, Gila Schindler und Michaele Gabel angekündigt. Welche Unterstützung benötigen Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen? Welche Unterstütz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Am 28.04.2018 veranstaltet die Stiftung zum Wohl des Pflegekindes in Mühldorf am Inn das Seminar „Das Kindeswohl im Pflegekinderrecht, Grundlagen und familiengerichtliche Verfahren“. Das Seminar mit dem Richter Andreas Hornung gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen sowie den Verlauf familiengerichtlicher Verfahren im Pflegekindschaftsrecht (Besuchskontakte, Rückkehr / Verbleib, Adoption), die Rolle von Pflegeeltern u.a., sowie Möglichkeiten, das Kindeswohlprinzip für Pflegekinder g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was verstehen wir heute unter Familie? Wie verändern sich Familienstrukturen und Lebenswelten? Vor welche Herausforderungen sehen sich Familien z.B. durch die Digitalisierung, durch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Flucht und Migration gestellt und wie bewältigen sie diese? Eine Kinder- und Jugendhilfe, die sich an den Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien orientiert, ist gefordert, sich hier immer wieder selbst zu vergewissern. Gelegenheit dazu bietet die Fachtagung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Völlig überfordert war Sabine (*), als sie nach der Geburt ihres Babys nach Hause kam. Alles brach über ihr zusammen. Die junge Mutter aus Lübeck war verzweifelt. Sie steckte gerade in der Ausbildung zur Frisörin, sollte bald Prüfung haben und die Schwangerschaft war nicht gewollt. Ihr Freund stand ihr zwar liebevoll zur Seite, konnte ihr aber auch nicht wirklich helfen. Die 21-Jährige brauchte dringend Hilfe. Ihre Schwester und der Kinderarzt gaben Sabine den Rat, sich an das Lübecker Jugendamt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Sahila für deine Hifestellung hier im Thema. Kurze Berichtigung, das Pflegegeld und der Erziehungsanteil ist in jedem JA anders und lediglich angelehnt an die Empfehlungen des Deutschen Vereins. (Manche JÄ beachten noch nicht mal das). LG Ina

  • Benutzer-Avatarbild

    müssen wir das wirklich?

    *Ina* - - Umgang

    Beitrag

    Hallo Fantine, ihr habt bis jetzt großes Entgegenkommen gezeigt. Das jedoch ist nicht eure Aufgabe. Ihr müsst dafür sorgen das BK statt finden können, also das Kind zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen, weil die Eltern ein Recht darauf haben, ihr Kind zu sehen. Aber: Die Eltern sollten dafür ihren Hintern bewegen und zeigen das da Interesse besteht und sie sich Mühe geben, ihr Kind zu sehen. Das bedeutet allerdings, das sie sich auf den Weg machen müssen. Sie bekommen die Fahrerei auf An…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo bub, erst einmal Willkommen im Pflegeelternnetz. Für solche Termine gibt es leider kein "Kind krank" und der Arbeitgeber kann dich für diesen Tag unentgeldlich frei stellen. Eine gesetzl. Regelung, um an so einem Tag frei zu bekommen, gibt es nicht. Da Hilfeplangespräche nur 1x halbjährlich statt finden, bei manchen Jugendämtern sogar nur 1x jährlich, wird ein Urlaubstag oder ein nicht bezahlter Tag möglich sein. Ich kenne leider keine andere Regelung. LG Ina

  • Benutzer-Avatarbild

    Sieben Neuanfänge, das Jugendamt und ein Kind

    *Ina* - - TV

    Beitrag

    Sara ist sieben Jahre alt, als sie zu Familie R. kommt. Da hat sie schon diverse Heime und Pflegefamilien hinter sich. Entstehende Bindungen wurden immer wieder gekappt. Wie können solche Bindungsabbrüche verhindert werden? Brauchen Pflegeeltern mehr Rechte? deutschlandfunkkultur.de/kampf…?dram%3Aarticle_id=409489

  • Benutzer-Avatarbild

    Bundesverwaltungsgericht stärkt Pflegeeltern

    *Ina* - - Presse

    Beitrag

    Der Kreis darf Pflegeeltern nicht das Pflegegeld kürzen, wenn diese auch Geld aus der gesetzlichen Pflegeversicherung bekommen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in letzter Instanz entschieden. Auf den Kreis könnten nun Nachforderungen von bis zu 800 000 Euro zukommen. ln-online.de/Lokales/Lauenburg…icht-staerkt-Pflegeeltern

  • Benutzer-Avatarbild

    Provozieren, um zu testen

    *Ina* - - Presse

    Beitrag

    „Provozieren, um zu testen“: Pflegekinder haben oft Probleme in der Schule – Studie beleuchtet Hintergründe news4teachers.de/2017/08/provo…beleuchtet-hintergruende/

Ungelesne Beiträge